Was ist low carb?

Was ist low carb?

Immer wieder kommt uns der Begriff low carb unter – in Zeitschriften, auf Werbeplakaten, im Fernsehen und vor allem das Internet machen uns auf eine beworbene low carb Diät aufmerksam. Wir werden neugierig und fragen uns: Was ist low carb? Was steckt hinter diesem Konzept, woher kommt es und was bewirkt es?

Worum handelt es sich genau?

Was ist low carb?Die Frage „Was ist low carb“ lässt sich oberflächlich ganz einfach beantworten. Low carb ist eine englische Abkürzung für „wenig Kohlenhydrate“.
Die drei Hauptbestandteile unserer Nahrung sind Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate. Bei einer normalen Ernährung nehmen wir grundsätzlich relativ viele Kohlenhydrate zu uns.
Diese sind dadurch unsere Hauptenergielieferanten.
Im Körper werden sie in Glucose, also Zucker, umgewandelt, steigern so den Blutzuckerspiegel, und versorgen uns dadurch mit Energie. Insulin ist dafür zuständig, dass die Glucose abtransportiert wird.
Nehmen wir zu viele Kohlenhydrate auf, so kann das Insulin seiner Arbeit nicht mehr nachkommen. Der restliche Zucker, der nicht abtransportiert werden kann, lagert sich in unseren Fettzellen an. Passiert das regelmäßig, so nehmen wir zu.
Aus diesem Grund wurde das Konzept der low carb Ernährung und eine spezielle low carb Diät entwickelt.
Das spezielle an dieser Ernährung ist, Kohlenhydrate beinahe völlig vom Speiseplan zu streichen. Die Ernährung wird eiweiß- und fettreicher.
Durch diese Art der Ernährung wird der Blutzucker stabilisiert, er steigt weder rasant an, noch fällt er rasant ab. Dadurch bleiben wir von Heißhungerattacken verschont. Generell hält uns eine proteinreiche Nahrung länger satt und wir nehmen dadurch weniger Kalorien auf.
Da wir es gewohnt sind, nicht zu sehr über die Zusammensetzung unserer Nahrung nachzudenken, sondern höchstens, wenn überhaupt, auf die Kalorienzufuhr achten, stellt „Was ist low carb“ teilweise ein großes Rätsel dar.
Hier finden Sie Informationen über kohlenhydratarme und kohlenhydratreiche Lebensmittel.


Was sollte man vermeiden?

Ungeeignete Lebensmittel bei Low Carb ErnähurngEine low carb Diät besteht aus einem relativ strengem Diätplan. Dazu ist es wichtig zu wissen, welche Nahrungsmittel keine Antwort auf die Frage „Was ist low carb“ sind.
Lebensmittel mit vielen Kohlenhydraten wie Nudeln, Reis, Kartoffeln und Brot sind streng untersagt. Da die meisten Obstsorten ebenfalls viele Kohlenhydrate auf Grund der Fructose enthalten, muss auf diese weitgehend ebenfalls verzichtet werden- vor allem aber auf Fruchtsäfte.
Äpfel und Bananen sind völlig tabu. Beeren dürfen genascht werden. Gemüsesorten mit vielen Kohlenhydraten sind Kartoffeln, Süßkartoffeln, Erbsen und Zuckermais- davon auch Abstand nehmen.
Darüber hinaus sind Süßigkeiten und Limonaden tabu.

Was darf man essen?

Proteinreiche Ernährung mit Fisch und FleischNach der Aufzählung der „verbotenen“ Nahrungsmitteln fragen Sie sich vielleicht ‘Was ist low carb unter den Lebensmitteln?’ Doch haben Sie keine Angst. Es gibt viele leckere Mahlzeiten, die sie getrost zu sich nehmen können.
Bereiten Sie Gerichte mit frischem Fleisch oder Geflügel, und einem Salat oder Gemüse als Beilage zu. Beim Gemüse sind nur stärkehaltige Sorten ausgenommen. Ansonsten können Sie hier sehr variieren. Käse, Milch, Joghurt und andere Milchprodukte sind auch erlaubt. Eine leckere Nachspeise oder eine kleine Zwischenmahlzeit könnte beispielsweise Joghurt mit Früchten sein. Bei Obst sind lediglich Bananen und Äpfel „verboten“.
Wie bereits erwähnt sind während einer low carb Diät gesüßte Limonaden und Süßigkeiten tabu, zuckerfreie Limonaden und mit Süßstoff versetzte Tees aber erlaubt.
Wollen Sie einen Kuchen backen, so finden Sie im Internet viele Rezepte für low carb Kuchen. Zucker wird dabei durch Süßstoff oder Stevia und Weizenmehl größtenteils durch Quark ersetzt. Wollen Sie Kuchen essen, so greifen Sie zu Obstkuchen anstatt zu Cremetorten. Fertigkuchen sind keine gute Wahl.

Passen low carb und Muskelaufbau zusammen?

Die Frage „Was ist low carb“ geht oft auch mit der Frage einher, ob sich eine low carb Diät und Muskelaufbau vereinen lassen.
Sport ist selbstverständlich immer empfehlenswert, und verstärkt den Erfolg der low carb Diät. Da diese Form der Ernährung eine starke Umstellung für den Körper bedeutet, werden sie sich während der ersten paar Tage etwas schwach fühlen, und sie sollten auf ein anstrengendes Training verzichten. Danach können sie aber wie gewohnt trainieren.
Geht es um Muskelaufbau, so ersetzen Sie den gewohnten kohlenhydratreichen Snack vor dem Training während einer low carb Diät durch eine kleine eiweißreiche Mahlzeit eine halbe Stunde vor dem Training. Nach der Einheit nehmen Sie dann eine weitere Eiweißmahlzeit zu sich.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Was ist low carb?, 5.0 out of 5 based on 1 rating