Low carb Spaghetti

Low carb Spaghetti

Low carb SpaghettiLow carb lässt die Pfunde purzeln, und das ganz ohne Hungern oder Sport. Ein mittlerweile sehr erfolgreiches Ernährungskonzept verspricht genau das, wonach sich die meisten sehnen- abnehmen ohne Aufwand. Es wäre aber zu schön um wahr zu sein, wenn die Sache keinen kleinen Haken hätte. Denn viele Lebensmittel, die einen fixen Bestandteil unserer Ernährung ausgemacht haben sind plötzlich tabu. Dazu gehört leider auch Pasta. Doch muss man wirklich ganz darauf verzichten, oder gibt es auch low carb Spaghetti?


Warum sind normale Spaghetti nicht erlaubt?

Warum kommt es überhaupt zur Frage nach low carb Spaghetti. Nun, das ist einfach erklärt. „Normale“ Nudeln werden mit Mehl zubereitet. Da Mehl aber voller Kohlenhydrate steckt, passt dieses so gar nichts ins low carb Konzept. Vor allem Weizenmehl ist ein großer Dorn im Auge von low carb Experten, da es voller einfacher Kohlenhydrate steckt. Einfache Kohlenhydrate bewirken einen rasanten Anstieg des Blutzuckerspiegels sowie der Ausschüttung von Insulin. Jene Kohlenhydrate, die das Insulin nicht mehr abtransportieren kann, lagern sich als Fettreserven im Körper an. Ein weiteres Problem ist der Blutzucker selbst. Da einfache Kohlenhydrate sehr schnell aufgespalten und abtransportiert werden, lassen sie den Blutzuckerspiegel rasant in die Höhe schießen. Mit derselben Geschwindigkeit fällt er aber wieder ab, und wir sind erneut hungrig, und fühlen uns schlapp. Daher verlangt eine low carb Ernährung den weitgehenden Verzicht von Kohlenhydraten, und somit auch von normaler Pasta.
Das ist aber kein Problem, denn low carb Spaghetti sind ganz einfach zubereitet.

Wie geht das?

Sollten Sie keine Lust haben, die Nudeln selbst herzustellen, können Sie im Asia Laden nach Shiritaki-Nudeln Ausschau halten. Diese sind kohlenhydratfrei.
Wem es aber Spaß macht, ein wenig in der Küche zu experimentieren, der kann beispielsweise folgende low carb Rezepte ausprobieren.
In diesen beiden Fällen werden die low carb Spaghetti mit Gemüse zubereitet. Das ist nicht nur low carb, sondern darüber hinaus strotzen diese Spaghetti nur so vor Vitaminen und Nährstoffen- selbst wenn Sie keine low carb Ernährung in Betracht ziehen, sollten Sie diese einmal ausprobieren.

°

Low carb Spaghetti Rezept I

Low carb Spaghetti Rezept

  • 1 große Zucchini
  • 3 mittelgroße Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 El Mineralwasser
  • 4 El Tomatenmark
  • Etwas Frischkäse
  • Basilikum, Oregano
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Schälen Sie zuerst die Zucchini. Anschließend sollten sie mit einem Schäler in dünne Streifen zerlegt werden. Legen Sie die Streifen vorerst zur Seite, und schneiden Sie die Zwiebel sowie die Tomaten in Würfel. Geben Sie die Zwiebelwürfel in eine Pfanne miterhitztem Olivenöl. Sind diese glasig, geben Sie die Zucchinistreifen, und etwas später Tomatenwürfel hinzu. Ist das ganze gut angebraten, geben Sie das Mineralwasser dazu. Dies sorgt dafür, dass die Zucchini weich werden, und sich auch tatsächlich wie Spaghetti essen lassen. Fügen Sie anschließend das Tomatenmark, sowie die Kräuter hinzu, und würzen Sie das Ganze. Es darf ruhig noch einige Minuten vor sich hin köcheln.
Zum Schluss können Sie nach Wunsch etwas Frischkäse darüber geben und schon haben Sie Ihre low carb Spaghetti.

°

Low carb Spaghetti Rezept II

Low carb Zucchini oder Kürbis

  • 1 Spaghetti-kürbis
  • 3 Tomaten
  • Passierte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Oregano
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Diese Art von low carb Spaghetti ist eine ganz besondere Variante, und lässt sich Ende Sommer/ Anfang Herbst zubereiten, da es nur zu dieser Zeit Spaghetti-kürbisse gibt.
Machen Sie zuerst einige Löcher mit dem Messer in den Kürbis. Das ist wichtig, da er sonst durch den entstehenden Wasserdampf explodiert, und eine ordentliche Sauerei hinterlässt.
Geben Sie ihn dann für etwa eine ¾ Stunde bei mittlerer Hitze in den Ofen. Überprüfen Sie regelmäßig die Schale, denn er ist fertig, wenn diese nachgibt.
In der Zwischenzeit haben Sie Zeit, um die Soße zuzubereiten.
Braten Sie dafür die gewürfelte Zwiebel und den gehackten Knoblauch in Olivenöl an. Anschließend kommen die Tomatenwürfel, und die passierten Tomaten, sowie Oregano, Pfeffer und Salz hinzu, und man lässt es etwa 15 Minuten köcheln. Dann kann auch der Kürbis aus dem Ofen genommen werden.
Die Spaghetti können entnommen, und mit der Soße gegessen werden.
Lassen Sie sich Ihre gesunden und besonderen low carb Spaghetti gut schmecken!


VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 2.3/5 (7 votes cast)
Low carb Spaghetti, 2.3 out of 5 based on 7 ratings