Low carb Brownies

Low carb Brownies

Low carb BrowniesOb zum Nachmittagskaffee, zum Frühstück, gegen Frust oder auch als Belohnung- Gründe zum Naschen eines Brownies gibt es viele. Und da kommt natürlich noch der wichtigste Grund dazu: Sie sind einfach unglaublich lecker.
Leider hinterlassen sie aber ihre Spuren auf den Hüften, und man nimmt schneller zu als man glauben möchte. Eine Diät muss also so schnell wie möglich her, doch schon nach kurzer Zeit wird klar- ohne Brownies macht das Leben nur halb so viel Spaß.
Damit das Gewicht aber nicht länger unter der Liebe zu den kleinen Schokoladenküchelchen leiden muss, haben kluge Köpfe tatsächlich Rezepte für low carb Brownies entwickelt. Low carb ist zurzeit sehr beliebt, und führt tatsächlich zu großen Erfolgen im Gewichtsverlust. Doch was unterscheidet low carb Brownies von den normalen?

Warum sind normale Brownies nicht low carb?

Normale Brownies haben viele Komponenten, welche voller Kohlenhydrate stecken, wodurch sie zu wahren Kohlenhydratbomben werden. Die genau Zusammensetzung kommt immer auf das Rezept an, doch der Großteil der Brownie Rezepte enthält neben Nüssen, Butter und dunkler Schokolade viel Mehl und viel Zucker. Und genau das sind die Übeltäter.


Weizenmehl und Zucker versorgen den Körper mit einer Übermenge an Kohlenhydraten, jene Kohlenhydrate, die den Blutzucker rasant in die Höhe treiben, viel Insulin freisetzen, und dennoch nicht zur Gänze abgebaut werden können, weshalb sich die überschüssigen Kohlenhydrate in den Fettzellen einlagern.
Low carb Brownies vermeiden genau diesen Effekt, und führen dazu, dass Sie die Küchlein genießen können, ohne durch Kohlenhydrate zuzunehmen.
Dennoch sollten Sie nicht zu viele davon essen, denn obwohl keine Kohlenhydrate enthalten sind, so haben sie dennoch viele Kalorien.

Was wird für die low carb Variante verwendet?

Bei low carb Brownies wird wie erwähnt auf Weizenmehl und Zucker verzichtet. Stattdessen werden je nach Rezept vermehrt Nüsse, Eiweißpulver und auch Sojaprodukte verwendet. Die verwendete Schokolade sollte einen möglichst hohen Kakaoanteil aufweisen- verwenden Sie 80% Schokolade.
Ansonsten entscheiden sich die Zutaten von Rezept zu Rezept teilweise stark.
Welche dies sein können, erfahren Sie durch die folgenden zwei Rezepte:

°

Low carb Brownies I
Low carb Brownie Rezept

  • 60 g Butter
  • 35 g Zartbitterschokolade
  • 45 g Kakaopulver
  • 2 Eier
  • 170 g Süßungsmittel
  • 80 g Mandelmehl
  • ½ TL Backpulver
  • Vanillearoma

Zu Beginn brechen Sie die Schokolade in kleine Stücke, und lassen Sie diese zusammen mit der Butter entweder in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen.
Während dies schmilzt, trennen Sie die Eier, und schlagen Sie das Eiklar zu Schnee. Danach rühren Sie zur Butter-Schokoladenmischung das Kakaopulver sowie die restlichen Zutaten, und verrühren Sie das Ganze gut.
Heben Sie nun den Eischnee vorsichtig unter, und verteilen Sie den Teig in einer Backform. Die Backform sollte nicht zu groß sein, da der Teig ruhig etwas höher eingefüllt werden kann, um eine richtige Brownieform zu erhalten.
Backen Sie das Ganze bei 170° Unter-/Oberhitze für etwa 20 Minuten.
Sie können die low carb Brownies dann entweder mit frischen Beeren oder auch ungezuckertem Schlagobers genießen.

°

Low carb Brownies II

Die große Anzahl an Brownie Rezepten hat auch Varianten für jene Menschen, die gerne Proteinpulver verwenden. Folgendes Rezept ist für low carb Brownies mit Proteinpulver.

    Kohlenhydratarme Brownies
  • 90 g Schokoladen-Eiweißpulver
  • 95 g Zartbitterschokolade
  • 240 g Eiklar oder Eiweißpulver
  • 85 g Süßstoff
  • 65 g Butter
  • 240 g Streichkäse (light)
  • 1 TL Backpulver

Heizen Sie das Backrohr auf 200°C vor. Dann erhitzen Sie die Schokolade sowie die Butter im Wasserbad. Während diese sich erhitzt mixen Sie aus dem Eiklar Schnee, und streichen Sie den Streichkäse glatt.
Dann mischen Sie die geschmolzene Schokolade, den Süßstoff, das Backpulver, das Eiweißpulver sowie den Schnee sorgfältig darunter. Sollten Sie es noch schokoladiger wollen, dann können Sie nach belieben noch reines Kakaopulver hinzu geben.
Backen Sie das ganze bei 180°C für etwa 20 Minuten, und schon sind die low carb Brownies fertig.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.3/5 (10 votes cast)
Low carb Brownies, 3.3 out of 5 based on 10 ratings